Fachanwaltskanzlei
für Wirtschaftsrecht,
Steuerrecht und
Insolvenzrecht

 
HAUPTSITZ
Louis-Pasteur-Straße 5
97076 Würzburg
STADTBÜRO
Augustinerstraße 22
97070 Würzburg

T 0931 615638-0 · F 0931 615638-31
M kanzlei@herzog-wirtschaftsrecht.de

Societatis vinculum ratio et oratio


„Das Band der Gesellschaft sind Vernunft und Sprache"
Marcus Tullius Cicero, römischer Redner, Anwalt und Staatsmann (106-43 v. Chr.)
 

WIRT­SCHAFTS­RECHT

Der Schwerpunkt unserer wirtschaftsrechtlichen Expertise liegt im Gesellschaftsrecht. Wir begleiten Unternehmen von ihrer Gründung bis zur Beendigung.

Natürlich können wir streiten. Und wir setzen uns leidenschaftlich für die Interessen unserer Mandanten ein. Dennoch verstehen wir unsere Arbeit im Gesellschaftsrecht in erster Linie als konstruktive Gestaltung. Denn kluge Lösungen schaffen dauerhafte Werte.

Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch alle weiteren Beratungsleistungen zur Verfügung, die ein Unternehmen im Rechtsverkehr benötigt.

  • Gründung von Personen- und Kapitalgesellschaften
  • Familiengesellschaften und Poolverträge
  • Ausarbeitung von Satzungen, Gesellschaftsverträgen, Gesellschafterbeschlüssen und Regelungen zur Innenorganisation von Gesellschaften
  • Rechtsverhältnisse zwischen Gesellschaftern
  • Vertretung von Geschäftsführern und Vorständen
  • Vertretung von Aufsichtsräten und Beiräten
  • Compliance-Beratung
  • Ausschluß und Austritt von Gesellschaftern
  • Abfindungsverhandlungen
  • Unternehmens(teil)veräußerungen
  • Unternehmensnachfolge
  • Liquidation
  • wirtschaftsrechtliche Verträge
  • Handelsrecht
  • Vertriebsrecht, auch Franchising und Handelsvertreterrecht
  • DSGVO und BDSG
  • Medienauftritt für Unternehmen:
    Beachtung aller gesetzlichen Vorschriften, insbes. UWG und DSGVO
  • Datenschutz im Unternehmen
  • Beauftragung als externer Datenschutzbeauftragter

STEU­ER­RECHT

Unsere Kanzlei verfügt über eine eigene Steuerabteilung, die Ihnen für Ihre Einkommensteuererklärung ebenso zur Verfügung steht wie für Ihre Buchführung oder Ihren Jahresabschluß.

Als Fachanwaltskanzlei arbeiten wir mit vielen Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern zusammen, für die wir ab dem Rechtsbehelfsverfahren die steuerrechtliche Bearbeitung neben ihrem laufenden Mandat übernehmen. Wir vertreten in allen Rechtszügen, auch vor dem Bundesfinanzhof.

Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit im Steuerrecht liegt auch auf der Vertretung von Beteiligten und Verteidigung von Beschuldigten bei Steuerfahndungsmaßnahmen, Durchsuchungen und Steuerstrafverfahren.

  • Durchführung von Rechtsbehelfsverfahren aller Art
  • Vertretung vor allen Finanzgerichten
  • Betriebsprüfungen
  • Begleitung von Maßnahmen der Steuerfahndung
  • Verteidigung in Steuerstrafsachen 
  • Steuerliche Beratung im Zusammenhang mit der Gründung, Umwandlung, (Teil-)Veräußerung und Beendigung von Unternehmen 
  • Steuerberaterhaftung 
  • Steuerberatung natürlicher Personen
  • Steuerberatung von Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften
  • Buchführung
  • Lohnbuchführung
  • Jahresabschlüsse (EÜR und Bilanzierung) 
  • Beratung und Durchführung gerichtlicher Verfahren für Kommunen im Bereich Gewerbesteuer und Grundsteuer
  • Beratung und Durchführung gerichtlicher Verfahren für Kommunen und Verbände im Bereich kommunaler Abgaben

INSOL­VENZ­RECHT

In krisenbestimmter Zeit ist eine fundierte Rechtsberatung von entscheidender Bedeutung. Wir zeigen Ihnen Wege auf, wie Sie diese Zeit ohne eine persönliche Haftung bewältigen können. In diesem Zusammenhang können wir auch auf ein erprobtes Netzwerk von Dienstleistern und Kollegen zugreifen.

Sollte ein Insolvenzverfahren unumgänglich sein, arbeiten wir mit dem eingesetzten Insolvenzverwalter zusammen und prüfen, ob ggf. über einen Insolvenzplan eine Verbesserung der Rechtsfolgen erreicht werden kann.

Wir beraten Sie aber auch gern, wenn Sie Ansprüchen aus einem Insolvenzverfahren ausgesetzt sind, insbes. Anfechtungsansprüchen.

  • Beratung zur Insolvenzvermeidung von Privatpersonen, außergerichtlicher Einigungsversuch und Moratorien
  • Beratung zur Sanierung von Unternehmen einschließlich Begutachtung der wirtschaftlichen Lage, Überschuldungsstatus und Liquiditätsstatus (ggf. unter Beteiligung kooperierender Wirtschaftsprüfer und Dienstleister)
  • Beratung von Geschäftsführern, Vorständen und Aufsichtsräten in krisenbestimmter Zeit
  • Umstrukturierung und Teilveräußerung von Unternehmen
  • Einleitung von Schutzschirmverfahren und Eigenverwaltung
    (wir fungieren nicht als Sachwalter)
  • Ausarbeitung von Insolvenzanträgen
  • Beratung während des Insolvenzverfahrens (insbes. Prüfung von Anmeldungen zur Insolvenztabelle, deliktische Forderungen, Rechtsverhältnis zum Insolvenzverwalter, Sicherheitenverwertung, etc.)
  • Überwachung der Gewährung von Restschuldbefreiung bei natürlichen Personen
  • Ausarbeitung von Insolvenzplänen, was zur Wegfertigung deliktischer Forderungen auch bei Privatpersonen sinnvoll sein kann
    (wir führen keine Insolvenzverwaltung durch)
  • Abwehr von Anfechtungsansprüchen
  • Abwehr der ungerechtfertigten Verwertung von Sicherheiten oder Rechtsgütern

Revision
und Strafrecht

Unternehmen sehen sich immer häufiger deliktischen und kriminellen Handlungen ausgesetzt. Diese können von außen einwirken, oder innerbetriebliche Ursachen haben. Wir führen externe Revisionen durch, um derartige Vorgänge aufzudecken und zu dokumentieren.

Gerne übernehmen wir auch die Strafverteidigung von Geschäftsführern, Vorständen und Aufsichtsräten in Wirtschaftsstrafsachen.

  • Beratung bei internen Revisionen
  • Übernahme externer Revisionen
  • Durchsetzung von Compliance- und Restrukturierungsmaßnahmen
  • Zusammenarbeit mit Spezialisten für Ermittlungsaufgaben, forensische IT oder Dokumentenanalyse
  • Strafverteidigung von Geschäftsführern, Vorständen und Aufsichtsräten in Wirtschaftsstrafsachen
  • Strafverteidigung von Geschäftsführern, Vorständen und Aufsichtsräten sowie Unternehmen in Steuerstrafsachen und Ordnungswidrigkeitenverfahren
  • Gutachten und Vorfeldberatung bei möglichen Straftaten im Unternehmensbereich 

IHRE
ANSPRECH­PARTNER

DAVID HERZOG

Fachanwalt für Steuerrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Steuerrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Handels- und Gesellschaftsrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein
  • Lehrbeauftragter für das Fach Recht in der Fakultät für Gestaltung der Hochschulen Mannheim und Würzburg
LANA KOLB

Angestellte Rechtsanwältin
Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht
Wirtschaftsmediatorin

  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Mediation im Deutschen Anwaltverein
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht im Deutschen Anwaltverein
Jakob Schum
Angestellter Rechtsanwalt
Julian Kühnlein

Assessor iur.

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Promovent am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Ulrich Schäfer

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

in Kooperation

Wir sind für Sie da!

 

JEDE KANZLEI LEBT VOM ENGAGEMENT UND VOM WISSEN IHRER MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER.


Gut gelaunt und tatkräftig stehen wir an Ihrer Seite und erledigen all die kleinen und großen Arbeitsschritte, die nun einmal nötig sind, um Ihrem Anliegen zum Erfolg zu verhelfen. Auch als Ausbildungsbetrieb nehmen wir unsere Aufgaben sehr ernst – unsere „jüngsten“ sind unsere Zukunft!

Chi Dung
Nguyen
Sabine
Keßler
Anja
Bader
Lisa
Amiri

Karriere

Seit der Gründung der Kanzlei im Juli 2019 vergrößern sich unser Mandantenstamm und unser Team stetig. Um die hohen Erwartungen unserer Mandanten vor allem aus dem unternehmerischen Bereich auch weiterhin erfüllen zu können, sind engagierte, talentierte und verantwortungsbewußte Mitarbeiter (m/w/d) unverzichtbar. Mit uns werden Sie Teil einer jungen, erfolgreich spezialisierten Fachanwaltskanzlei, in der Sie die Möglichkeit haben, Ihren Tätigkeitsbereich aktiv zu gestalten. Zuversicht, gute Laune und Kollegialität mögen wir sehr!

Zur Verstärkung unseres Teams 
suchen wir ab sofort:


Jetzt bewerben per E-Mail an

kanzlei@herzog-wirtschaftsrecht.de

Gesellschaftliche
Verantwortung

Die Tätigkeit als Rechtsanwalt ist ein Dienst an der
Gesellschaft. Nicht umsonst sind Rechtsanwälte
unabhängige Organe der Rechtspflege und auf unsere Verfassung vereidigt.

Wir möchten uns aber auch über unsere vergütete
Tätigkeit hinaus engagieren und tun dies in mehreren Bereichen:

Beratung pro bono

Jedes Jahr bieten wir einer Anzahl von Mandanten die Übernahme ihrer außergerichtlichen Beratung und Vertretung ohne Gegenleistung an.
Dabei kann es sich um Studierende handeln, Rentenempfänger oder einen Verein. Möglicherweise ist der Gegenstandswert einfach zu hoch, oder es handelt sich um die Durchsetzung unterstützenswerter Auffassungen und Projekte, vielleicht aber auch um eine interessante Rechtsfrage, die weiterverfolgt werden sollte.

Allerdings gilt dies nur für Rechtsfälle im speziellen Tätigkeitsbereich unserer Kanzlei und im Bereich der Lehrtätigkeit von Herrn Rechtsanwalt David Herzog.

Spenden und Unterstützung

Unsere Kanzlei unterstützt Projekte der bildenden Kunst und der Musik in Würzburg und in Unterfranken. Wir fördern aber auch regionale Projekte für Menschen in Not und spenden regelmäßig an caritative Einrichtungen, z.B. im Rahmen unserer Belegschaftssammlung zu Weihnachten.

Umwelt und Nachhaltigkeit

Zur gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gehört ein schonender Umgang mit den Ressourcen unserer Umwelt. Wir haben uns daher entschlossen, ein klimapositives Unternehmen zu sein.

Wir sind offizieller Unterstützer im neuen Bündnis des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung „Allianz für Entwicklung und Klima“, das Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung verbindet. Die Mitglieder streben an, klimaneutral zu werden, indem sie Emissionen vermeiden, reduzieren und kompensieren.
www.allianz-entwicklung-klima.de

Weltweit besteht inzwischen Einigkeit, daß wir dem menschengemachten Klimawandel dringend entgegenwirken müssen. Ein Gelingen der Emissionsminderungen hängt ganz wesentlich vom freiwilligen und konsequenten Handeln der Wirtschaft in den Industrieländern ab. Aus diesem Grund haben wir die Treibhausgasemissionen, die durch die Tätigkeiten unseres Unternehmens verursacht werden, erfassen lassen und durch den Erwerb von insgesamt 336 Klimaschutzzertifikaten für die Jahre 2021 bis 2023 ausgeglichen – und zwar nicht nur neutralisiert, sondern 100% überkompensiert. Mit diesen Zertifikaten unterstützen wir ein Waldprojekt in Uganda und ein Kochöfenprojekt in Honduras, die beide durch den Gold-Standard zertifiziert wurden. Zudem unterstützen wir ein Waldprojekt in Brasilien, das unter der Hoheit des Verified Carbon Standard zertifiziert wurde. Wir sind uns der besonderen Verantwortung als Unternehmen gegenüber kommenden Generationen bewußt und haben entsprechend gehandelt. Die Klimabelastung unseres Unternehmens hat die Fokus Zukunft GmbH & Co. KG für uns ermittelt. Die genauen Projektbeschreibungen finden Sie unter: 
www.fokus-zukunft.com

Auch regional bemühen wir uns um Nachhaltigkeit: 2020 hat das Bergwaldprojekt in Heigenbrücken im Spessart 100 Traubeneichen und Winterlinden angepflanzt, die von unserer Kanzlei gespendet wurden.

LEHRE UND
VERÖF­FENT­LI­CHUNGEN

Seit 2013 ist Herr Rechtsanwalt David Herzog Lehrbeauftragter für das Fach Recht an der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Mannheim. Seit 2019 Lehrbeauftragter an der Hochschule der Bildenden Künste Saar und seit 2020 an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt. Diese Tätigkeiten werden durch Gastvorlesungen und Vorträge an anderen Hochschulen ergänzt.

2019 wurde Herr Rechtsanwalt David Herzog Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Semiotik (DGS) e.V. und ist dort seit 2021 für die Sektion Design Beiratsmitglied. Die Kanzlei ist seit 2019 Mitglied im Deutschen Werkbund Baden-Württemberg e.V.

Neben dem allgemeinem Zivilrecht liegen die Schwerpunkte der Lehrtätigkeit auf dem Urheberrecht und den gewerblichen Schutzrechten sowie auf der Existenzgründung. Seit 2019 ist Kommunikations- und Medientheorie hinzugekommen.

Im Rahmen der Hochschultätigkeit sind mittlerweile drei Lehrbücher entstanden, davon das erste bereits in aktualisierter 2. Auflage. Hinzu kommen Handbuchartikel und verschiedene Beiträge.

Herzog, David
Recht für Designer
avedition 2022
Herzog, David
Datenschutz für Designer
avedition 2021
Herzog, David
Existenzgründung für Designer
avedition 2017